Erste vollständige Anschlüsse

In den letzten zwei Wochen haben wir weitere Installationen durchführen können und es fehlen jetzt nur noch einzelne Teilnehmer, bei den die letzten Geräte installiert werden müssen.

Um die Teilnehmer vollständig in den lokalen Energiemarkt einzubinden und sinnvolle Prognosen zu generieren, müssen die Wechselrichter am Heimenergiemanagementsystem angeschlossen werden. Dabei hatten wir die Herausforderung zu meistern, dass die Heimenergiemanagementsysteme nicht auf die Wechselrichter zugreifen konnten. Durch die Freischaltung der generischen Schnittstelle an den Wechselrichtern sind nun die ersten Teilnehmer vollständig angeschlossen.

Durch teilweise zu geringen Mobilfunkempfang oder ausfallendes Hausinternet, bleibt die Schnittstellenkonfiguration weiterhin eine bestehende Herausforderung für uns. Diese sind wir dabei in den nächsten Tagen zu lösen.

Nichts desto trotz sind die ersten Teilnehmer vollständig angeschlossen und die Messdaten können ausgelesen werden. In den nächsten Wochen werden wir die weiteren Teilnehmer integrieren und vollständig anbinden. Das Warten hat also bald ein Ende und der Energiehandel kann beginnen!

Wir sind gespannt, wie sich der Handel in den nächsten Monaten entwickeln wird.Welche neuen Erkenntnisse wir gewinnen können und welche Herausforderungen auf uns warten, gemeinsam mit den Teilnehmern gelöst zu werden.  

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.